HerzRanch

Herzlich Willkommen auf der HerzRanch!

Im Jahr 2012 haben wir uns unseren Traum der HerzRanch erfüllt und sind ins wunderschöne Diemtigtal gezogen. Natur pur, viel Ruhe, Zeit zum Sein und in friedlicher Atmosphäre arbeiten dürfen – wir geniessen jeden Tag hier oben „wo die Welt noch eine etwas Andere ist“.

Die Herzranch liegt im wunderschönen Naturpark Diemtigtal, auf gut 1000m üM ca. 10 Autominuten vom Ort Oey­Diemtigen entfernt.

Das gut 300 jährige Diemtigtaler Heimetli haben wir mit viel Freude wieder zum Leben erweckt. Wir haben versucht, soviel Geschichte wie möglich beizubehalten und den Charme des Heimetlis weiterleben zu lassen. Unter dem neuen Dach der HerzRanch leben nebst meinem Ehemann und mir unsere Katzen, Hunde und zwei Pferde. Für die Pferde haben wir einen Aktivstall rund um unser Heimetli gebaut.

sonnenblume

Pferde sind Lauftiere. In der Natur verbringen sie ungefähr 16 bis 18 Stunden mit Laufen und Fressen. Sie schlafen nur wenige Stunden und den Rest des Tages verbringen sie ihre Zeit mit Spielen, Fellpflege unter Artgenossen. Dieser Hintergrund war für uns Motivation eine möglichst pferdegerechte Haltung (http://www.offenstallkonzepte.com) für unsere 2 Fribis zu bieten.

pferde am essen

Der Aktivstall besteht aus einem offenen Stall (ehemaliger Kuhstall), wo die Pferde frei ein und ausgehen. Der Stall ist eingestreut mit Grünkompost (http://www.terrcheval.de) wo die Pferde sich zurückziehen im Sommer wenn es heiss ist oder wenn es ihnen draussen zu windig ist. Sie dösen oder liegen im Stall. Auch die frostsichere Wassertränke befindet sich in diesem Stall, möglichst weit von den Heufressstellen entfernt. So animieren wir die Pferde mehr zu laufen. Vor dem Stall haben wir einen befestigten Platz angelegt wo wir die Pferde füttern, Hufe bearbeiten und Ihnen regelmässig Äste von Bäumen, Sträuchern und Tannen zum knabbern hinlegen.

pferde auf der weide

Dann haben wir befestigte Rundkies­Wege angelegt, die zu mehreren Heufressstellen führen. Auch hier ist das Ziel, dass die Pferde möglichst viel laufen um zu den Fressstellen zu gelangen. Unsere Pferde haben 24 Stunden Zugang zu Heu. Weiter haben wir einen Sandpatz angelegt wo sich die Pferde wälzen können, zusammen spielen oder einfach an der Sonne liegen, dösen dürfen und sich gegenseitig Fellpflege schenken. Auf dem Sandplatz befriedigen wir auch die Neugier der Pferde mit freiem Arbeiten und spielen. Oder wir empfangen Menschen, die gerne Zeit mit Pferden verbringen und diese wunderbaren Wesen besser kennen lernen wollen. Wir bieten unseren Pferden auch eine Weide, wo sie Gras fressen und sich im frischen Grün wälzen dürfen. Rund um die Anlage haben wir verschiedene Pferdehecken angepflanzt, damit die Pferde jederzeit frei knabbern können und weil wir auch etwas zur Artenvielfalt beitragen möchten. Eine Totholzhecke bietet verschiedenen Tieren Unterschlupf und die Pferde können sich dort auch beschäftigen. Wir haben darauf geachtet, verschiedene Untergründe für die Pferdehufe – unsere Pferde gehen barhuf – zu bieten. Sandplatz, Rundkies, Schotter, Grünkompost, Weide und Gummimatten.

fränzi, sasha und prinz
sasha und prinz am liegen

Es macht mir grossen Spass mir immer mehr Wissen zur artgerechten Pferdehaltung anzueignen – Lohn sind zwei ausgeglichene, umgängliche und gesunde Pferde:­).

sasha und prinz

Kommen Sie vorbei – wir freuen uns auf Ihren Besuch! Bitte melden Sie sich vorgängig telefonisch oder per email, damit wir dann auch Zeit für Sie reservieren können.